Wohnen
Neue Datenbank zu Wohnberatungs-, Vermittlungs- und Förderangeboten online
UNverkäuflich!
Dieser Wald ist der Kohlegrube im Weg
Gesteinsabbau
Wir vernetzen Initiativen gegen den Raubbau an oberflächennahen Rohstoffen
Wasser
Europas letzte wilde Flüsse retten!
#MenschenrechtvorBergrecht
Online-Petition für ein besseres Bergrecht
Jetzt Fördermitglied der GRÜNEN LIGA werden!

Unsere archivierten Beiträge

"Empört Euch - weiter! Neue Argumente gegen Stuttgart 21"

Der Bau an dem Bahnhofsprojekt Stuttgart geht weiter - und damit auch die Proteste dagegen. Das Bündnis Bahn für alle kämpft, unterstützt von der GRÜNEN LIGA, weiter für einen baldigen Baustopp und unterstreicht seine Argumente mit der neuen Publikation "Empört Euch - weiter! Neue Argumente gegen Stuttgart 21".

Der Bau an dem Bahnhofsprojekt Stuttgart geht weiter - und damit auch die Proteste dagegen. Das Bündnis Bahn für alle kämpft, unterstützt von der GRÜNEN LIGA, weiter für einen baldigen Baustopp und unterstreicht seine Argumente mit der neuen Publikation "Empört Euch - weiter! Neue Argumente gegen Stuttgart 21":

Warum wird Stuttgart 21 weitergebaut? Warum hat der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn am 5. März 2013 dem Weiterbau zugestimmt? Warum nehmen der grüne Oberbürgermeister und der grüne Ministerpräsident in Stuttgart die Option auf den Ausstieg nicht wahr? Was meint die Kanzlerin, wenn sie behauptet, »das gesamtstaatliche Interesse« verbiete den Ausstieg? Neue Argumente, mit Stuttgart 21 sofort Schluss zu machen, bieten Christoph M. Engelhardt, Egon Hopfenzitz, Sabine Leidig, Volker Lösch, Walter Sittler und Winfried Wolf. Und weil auch die besten Argumente alleine nicht reichen, rufen sie mit Stéphane Hessel: Empört Euch - weiter!

Das Buch "Empört Euch - weiter! Neue Argumente gegen Stuttgart 21" kann bei Interesse direkt im Webshop der GRÜNEN LIGA bestellt werden.

Termine

Ein Einblick in die Gewässerkartierung am Beispiel der Erpe
24 April 2024
13:30 - 16:00
Von Tesla lernen? Planung zwischen Beschleunigung und Beteiligung – Konferenz
24 April 2024
14:00 - 17:00
RepairCafe Tharandt
24 April 2024
17:00 - 19:00
Ökomarkt am Kollwitzplatz
25 April 2024
12:00 - 19:00
Kollwitzplatz, Prenzlauer Berg, Berlin

Hier Rundbrief abonnieren

alligatorgruenundbissig

Aktuelle Seite: Startseite Archiv Aktuell Pressemitteilung Pressemitteilung: Aufweichen von Brandenburgs Klimazielen nicht nachvollziehbar