Wohnen
Neue Datenbank zu Wohnberatungs-, Vermittlungs- und Förderangeboten online
UNverkäuflich!
Dieser Wald ist der Kohlegrube im Weg
Gesteinsabbau
Wir vernetzen Initiativen gegen den Raubbau an oberflächennahen Rohstoffen
Wasser
Europas letzte wilde Flüsse retten!
#MenschenrechtvorBergrecht
Online-Petition für ein besseres Bergrecht
Jetzt Fördermitglied der GRÜNEN LIGA werden!

Transparenz

Transparente ZivilgesellschaftPNGDie GRÜNE LIGA ist daran interessiert, dass ihre Arbeit auch für Außenstehende transparent und nachvollziehbar ist. Deshalb haben wir uns der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen. Wir verpflichten uns, die folgenden zehn Informationen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen und aktuell zu halten.

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

• GRÜNE LIGA e.V. (Registernummer VR 1512 P, Amtsgericht Potsdam)
• zu Sitz, Anschrift und Kontaktdaten
• zur Geschichte der GRÜNEN LIGA (Gründungsjahr 1990)
• Ansprechpartner: Daniel Griffon (Bundesgeschäftsführung)

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

Die Satzung des GRÜNE LIGA e.V. wurde am 3. Februar 1990 auf der Mitgliederversammlung in Buna errichtet und seitdem mehrfach geändert, zuletzt am 17. März 2018. Der Vereinszweck der GRÜNEN LIGA ist in § 2 der Satzung formuliert. Darüber hinaus hat die GRÜNE LIGA allgemeine und fachliche Grundsätze beschlossen.

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Unsere Arbeit ist wegen Förderung des Umwelt- und Naturschutzes nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamts für Körperschaften I, Berlin (Steuernummer 27/666/56209) vom 23.05.2023 (Veranlagungszeitraum 2019 bis 2021) nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftssteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Der Bundessprecher*innenrat ist durch das Vertrauensvotum der Mitgliederversammlung berechtigt und verpflichtet, die Geschäfte des Bundesverbandes GRÜNE LIGA zu leiten, zu kontrollieren und zu verantworten. Der Bundessprecher*innenrat besteht aus drei von der Mitgliederversammlung gewählten Personen (Vorstand des Vereins im Sinne des § 26 BGB), aus je einem delegierten Mitglied pro Regionalverband sowie aus bis zu vier weiteren Personen, die wie der Vorstand von der Mitgliederversammlung für die Dauer von zwei Jahren gewählt werden.

5. Tätigkeitsbericht

• zu den Jahresberichten

6. Personalstruktur

Die GRÜNE LIGA unterhält seit ihrer Gründung eine Bundesgeschäftsstelle.

7. Angaben zur Mittelherkunft

Die Angaben zur Mittelherkunft können den Jahresberichten entnommen werden.

• zum Jahresbericht 2023 (S. 6-8)

8. Angaben zur Mittelverwendung

Die Angaben zur Mittelverwendung können den Jahresberichten entnommen werden.

• zum Jahresbericht 2023 (S. 6-8)

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

Es besteht keine gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten. Die GRÜNE LIGA ist Mitglied in mehreren Bündnissen und Organisationen.

10. Namen von Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 Prozent des Gesamtjahresbudgets ausmachen

Die GRÜNE LIGA erhält keine Einzelspenden, die über zehn Prozent der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen. Vom Umweltbundesamt (UBA) erhält die GRÜNE LIGA Projektmittel, die über zehn Prozent des Gesamtjahresbudgets hinausgehen.

Termine

Arbeitskreis für urbane Lebensraumgestaltung
18 Juni 2024
17:00 - 19:00
Ökomarkt am Kollwitzplatz
20 Juni 2024
12:00 - 19:00
Kollwitzplatz, Prenzlauer Berg, Berlin
Heulager 2024
21 Juni 2024
Stadtspaziergang: Das Tegel Alexander und Wilhelm von Humboldts
23 Juni 2024
11:00 - 14:00

Hier Rundbrief abonnieren

alligatorgruenundbissig