Bahn für alle
Unser Bündnis für eine bessere Bahn in öffentlicher Hand
Braunkohle
Wir kämpfen für den rechtzeitigen Ausstieg und ein Verbot neuer Tagebaue
FlussFilmFest-Tour 2019
Acht Filmfeste für den Gewässerschutz (Shakawe, Botswana von W. Uys)
Jetzt Fördermitglied der GRÜNEN LIGA werden!
Wie Tiergesundheit ein Land bewegt - Fachgespräch mit Dr. Kebba Daffeh, Tierarzt aus Gambia
Freitag, 01. Februar 2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Aufrufe : 132

Ort: Forum Umwelt und Entwicklung, Marienstr. 19 – 20 (1. Stock Hinterhaus), 10117 Berlin

Für einen Großteil der Menschen weltweit stellt die Haltung von Tieren ihre Lebensgrundlage dar. Die tiermedizinische Versorgung ist jedoch in vielen Ländern, besonders in ländlichen Gebieten, mangelhaft oder fehlt gänzlich. Die wenigen Fachkräfte sind oft unzureichend ausgebildet. Gemeinsam mit der Welttierschutzstiftung versucht der gambische Tierarzt Dr. Kebba Daffeh das zu ändern. Während seines Besuches in Deutschland freuen wir uns, ihn und Sie zu einem gemeinsamen Fachgespräch (auf Englisch) einzuladen.

Um die Versorgung von Tieren nachhaltig zu verbessern, entwickelte die Welttierschutzstiftung 2015 das Programm TIERÄRZTE WELTWEIT. Die Welttierschutzstiftung fördert die tierärztliche Aus- und Weiterbildung in Ländern des Globalen Südens, vor allem in afrikanischen Ländern wie Malawi, Gambia, Tansania, Uganda und demnächst in Liberia und Ruanda. Die Stiftung arbeitet dafür eng mit Bildungsinstitutionen, Tierarztverbänden und Ministerien vor Ort zusammen und begleitet die Projekte, bis sie erfolgreich aufgebaut sind und langfristig von den lokalen PartnerInnen weitergeführt werden. Neben der fachlichen Ausbildung an Colleges und Universitäten geht es bei unserer Arbeit immer auch um die ländliche Entwicklung, um Wissenstransfer und die Schaffung von Arbeit und Einkommen, aber auch um Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit („One Health“-Ansatz), Restriktionen durch fehlende Infrastruktur u. Ä.

TIERÄRZTE WELTWEIT in Gambia

Seit 2015 ist TIERÄRZTE WELTWEIT in Gambia tätig. In dem westafrikanischen Land kommen auf 75 Prozent der erwerbstätigen Bevölkerung in der Landwirtschaft und ca. 1 Million Nutztiere nur 15 TierärztInnen und 83 weitere Fachkräfte für Tiergesundheit. Es gibt zwar Studiengänge für Tiergesundheit und Landwirtschaft, aber keine tiermedizinische Ausbildung im Land. Seit dem Frühjahr 2016 arbeitet der gambische Tierarzt Dr. Kebba Daffeh als Projektmanager des Programms TIERÄRZTE WELTWEIT und unterrichtet Studierende der Landwirtschaft und Tiergesundheit an der Universität und dem College sowohl theoretisch als auch in praktischen Fähigkeiten, um sie besser auf ihre zukünftige Tätigkeit vorzubereiten. Inzwischen sind die Themen fester Bestandteil der Lehrpläne.

Die Welttierschutzstiftung und das Forum Umwelt und Entwicklung laden am Freitag, den 1. Februar 2019, von 10:00 bis 12:00 Uhr zum Erfahrungsaustausch mit Dr. Kebba Daffeh, University of The Gambia ein. Er wird über den Aufbau und die Entwicklung des Bildungsprogramms TIERÄRZTE WELTWEIT in Gambia sowie über dessen transformative Wirkungen auf die Lebensbedingungen von Menschen und Tieren berichten. Im Anschluss beantwortet Dr. Daffeh gerne Ihre Fragen.

Das Fachgespräch ist für alle NGOs interessant, die in den Bereichen Ländliche Entwicklung und Aus- und Fortbildung tätig sind und an Capacity Building und Development interessiert sind. Auch interessierte Privatpersonen sind herzlich willkommen.

Das Fachgespräch findet in englischer Sprache statt.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Teilnahme!

Bitte melden Sie sich an bei Marijana Todorovic (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Kontakt:

Karin Siegmund, Welttierschutzstiftung, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +49 30 9237226-0

Marijana Todorovic, Forum Umwelt und Entwicklung, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +49 30 678 1775 907

Ort Berlin

Termine

Vorbereitungstreffen Tour de Natur
28 Juni 2019
VCD Nordost, Eingang über Kopfbahnhof, Yorckstraße 48, 10965 Berlin
Oh, wie süß: Honig und andere Leckereien
29 Juni 2019
10:00 - 16:00
Umweltbildungshaus Johannishöhe, Dresdner Straße 13a, 01737 Tharandt
Heulager im Bielatal (Bärenstein)
05 Juli 2019
Bielatal Bärenstein, 01773 Altenberg
HeuHoj-Camp
06 Juli 2019
Telnice (Tschechien) und Bärenstein (Osterzgebirge)

Hier Rundbrief abonnieren

alligatorgruenundbissig

Aktuelle Seite: Startseite